Hamburger Theaternacht

_DSC0644

Hamburger Theaternacht
am 05.09.15
Tickets: €17 an der Abendkasse

In der Theaternacht freuen wir uns euch  Ausschnitte aktuell laufender und anlaufender Mut!Theater-Produktionen zeigen zu können!

Von 16-18 Uhr zeigen wir „Elefantenreise nach Deutschland“.
Mama- und Tochter-Elefant haben nichts mehr zu essen. Es herrscht Dürre. Seit Wochen hat es nicht mehr geregnet. Um der Dürre zu entfliehen, beschließen die beiden nach Deutschland zu ziehen. Eine aufregende und lustige Reise beginnt, an deren Ende sie in Hamburg landen. Nun wollen sie schnellstmöglich in den Zoo, wo es jede Menge Futter gibt. Elefantenreise nach Deutschland erzählt eine Geschichte vom Fremdsein und von Familie, von Sehnsucht und Heimat. Eine spannende Entdeckungsreise für Kinder und Erwachsene mit viel Tempo, Musik und Humor.

Ab 19 Uhr kommt das Programm für die Erwachsenen mit dazu.
you.me.today
Juli und August verabreden sich unbekannterweise im Internet zum gemeinsamen Selbstmord an einer Klippe in Norwegen. Als die beiden jungen Menschen aufeinander treffen, könnten sie unterschiedlicher nicht sein. Aus anfänglicher schwarzhumoriger Antipathie entwickelt sich nach vielen Missverständnissen und ehrlichen Aussprachen allmählich eine seltsame Freundschaft und mit ihr die Frage, ob es sich jetzt nicht doch eher lohnt am Leben zu bleiben.

Auf der Theaterbühne spielen dann „you.me.today“ im Wechsel mit der „Elefantenreise nach Deutschland“.

Im Theaterkeller bekommt ihr ab 16 Uhr einen kleinen Vorgeschmack auf „Wagen 10“.
Der Wagen 10 steht bei der Deutschen Bahn den Bahncard 100 Fahrern zur Verfügung. Ein kurdischer Flüchtling mit deutschem Pass stößt hier nicht nur auf Sympathie – wie kann es sein, dass sich ein kurdischer Flüchtling eine Bahncard 100 leisten kann? Während er durch Deutschland reist, erinnert er sich an seine Vergangenheit und wie es dazu kam, dass er nun gefühlt schon im Wagen 10 der Deutschen Bahn lebt, immer pendelnd zwischen Hamburg und Köln, Gegenwart und Vergangenheit. 

Wir wünschen viel Spaß in einer Nacht voller Theatergeschichten!
Euer Mut Theater

Premiere von you.me.today am 2.10.2015
Premiere von Wagen 10 am 26.11.2015

Karten erhalten Sie via karten@muttheater.de oder unter 040/37089344

Hamburger Theaternacht

Das Kabinett des Doktor Tumblety – Die 5 Kadaver Show

Groschenheft-Geschichten - W. Schwarz
Tickets €15/ €12
am 21.08.2015 um 20 Uhr

PREMIERE

Das neue Stück des „Hamburger Horrortheaters“ zeigt die spannendsten, blutigsten und repräsentativsten Szenen unserer bisherigen 5 Produktionen. Eine mysteriöse Frau treibt einen Keil zwischen ein junges Paar – oder spielt sich alles nur im Kopf der eifersüchtigen Verlobten ab… ?

Eine Sterneköchin, welcher der Geschmackssinn geraubt wurde, übt blutige Rache an ihren Peinigern – und entdeckt ihren Geschmackssinn auf unerwartete Weise wieder.

Zwei Einbrecher dringen in ein alte, anscheinend leerstehende Villa in London ein. Doch überraschender Weise ist das Haus bewohnt und die beiden Männern finden statt Reichtum und Schätzen Wahnsinn und Tod…

Ein Bühnenarbeiter folgt einem scheinbar übersinnlichen Wesen, dass in den Kellergewölben der Pariser Oper sein Unwesen treibt – nur um in dessen Folterkammer zu geraten… und der einzige Ausweg ist der Strick!

… und wer schneidet zuerst, wenn sich Jack the Ripper beim Dämonbarbier Sweeney Todd rasieren lässt? 
 

Diese und weitere Szenen sehen Sie nur im Kabinett des Doktor Tumblety!

Über 

„Das Hamburger Horrortheater“ ist Deutschlands einzige Horrortheatergruppe. Die Gruppe produziert Grand Guignol-Stücke in der Reihe „Das Kabinett des Doktor Tumblety“, ernsthafte Schauerdramen, Hörspiele und Lesungen. Seit 2011 zeigen wir mit dem „Kabinett“ unsere augenzwinkernde Horrorreihe, die mit verschiedensten Schwerpunkten das ganze Spektrum des Genres abdeckt.
Dabei adaptieren wir auch Geschichten und Legenden unterschiedlicher Länder: Viktorianische Schauergeschichten, die Literatur der Belle Epoque, Spätmittelalterliche Dramen, Legenden des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges und russische Märchen sind einige der Themen unserer vergangenen und kommenden Produktionen. Auch literarische Programme, wie „Ein Abend mit Edgar Allan Poe“, gehören zu unserem Repertoire.

Mehr Infos unter: www.Tumblety.de

Hamburger Poetry Slam Stadtmeisterschaften: Lucker Loser

Poetry Slam

Hamburg ist deutschlandweit die Stadt mit den meisten regelmäßigen Poetry Slams. Einmal im Jahr kommt es bei der Stadtmeisterschaft zum Gipfeltreffen: Alle Poetry Slams der Stadt haben die Möglichkeit, ihre besten Starter der Saison zu nominieren und ins Rennen um den Titel des Hamburger-Poetry-Stadtmeister zu schicken. Die Starter kämpfen mit ihren eigenen Texten um die Gunst der Publikumsjury. Für Juniorslammer gibt es einen eigenen U20 Wettbewerb. Die Sieger dürfen die Freie und Hansestadt dann anschließend bei den deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften vertreten, die dieses Jahr in Augsburg ausgetragen werden.

Moderation: Marco von Damghan

am 20.8.2015 um 20 Uhr

Karten: €6